27.02.2019

INVENTA 2019 ECO Building: planen, bauen, nutzen

Von Bodenbelägen bis Bauberatung umfassend informiert

Wer baut und saniert, steht meist vor vielen Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, sich sorgfältig zu informieren und sein Bau- oder Sanierungsprojekt gründlich zu planen. Kompetente Beratung und individuelle Lösungen finden Bauherren vom 15. bis 17. März auf der Lifestylemesse INVENTA im Bereich ECO Building. An allen drei Messetagen bietet die INVENTA ihren Besuchern in der Messe Karlsruhe zudem ein umfangreiches und vielfältiges Forenprogramm. Die Themen der Vorträge reichen dabei von „Bauen und Sanieren mit staatlichen Fördermitteln“ bis hin zu „Vermeidung von Feuchte- und Schimmelschäden im Neubau und der Altbausanierung“. Das gesamte Forenprogramm ist unter https://www.inventa.info/programm/forenprogramme/ zu finden.

Angebote und Informationen für Bau- und Sanierungsvorhaben

Für den Bau des Massivholzhauses kommen ausschließlich ökologische Materialien zum Einsatz.
Für den Bau des Massivholzhauses kommen ausschließlich ökologische Materialien zum Einsatz.

Ein geringer Energieverbrauch, langlebige Bauteile sowie umwelt- und klimaschonende Bausysteme – immer mehr Bauherren setzen auf Nachhaltigkeit und ein energieeffizientes Konzept. Im Messebereich ECO Building präsentieren zahlreiche Aussteller ihre Produkte für nachhaltige und ökologische Bau- und Sanierungsvorhaben. Das Spektrum erstreckt sich dabei von Treppen mit Longlife Belägen der Firma Treppen Schneider GmbH über Solarthermie und Photovoltaik von SunPeak bis hin zu mineralischen Bodenbelägen in Betonoptik des Karlsruher Unternehmens Jegle GmbH. Zudem informieren Experten über aktuelle Richtlinien und geben Tipps zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Auch in diesem Jahr stellen zahlreiche Fertig- und Massivhausanbieter ihr Angebotsspektrum vor. Unter anderem präsentiert sich die NaturKraftHaus GmbH aus Birstein. Das NaturKraft-Haus wird aus VollwertHolz und in vertikaler Holzblockbauweise gebaut. Mit dem geschützten Gütesiegel „VollwertHolz“ wird vor allem sichergestellt, dass die Holzernte ausschließlich unter der Prämisse von Nachhaltigkeit erfolgt. Dadurch wird die natürliche Ordnung der Bäume im Wald beibehalten. „Wir sehen uns als ökologische Alternative zum konventionellen Hausbau“, erklärt Geschäftsführer Leonard Saal. „Durch die Verwendung alter, heimischer Fichten sparen wir bei einem Einfamilienhaus ungefähr 200 bis 300 Tonnen CO2 ein.“

Bauherren-Schutzbund e.V.: Ganzheitliche Beratung und Unterstützung

Ob korrekte Vertragsabschlüsse, die Qualitätskontrolle oder rechtliche Fragen – die gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e.V. unterstützt private Bauherren und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. „Wer bauen oder modernisieren möchte, muss auf viele Faktoren achten“, sagt Florian Becker, Geschäftsführer des Vereins. „Häufig sind Bauherren damit überfordert. Wir unterstützen und begleiten sie bei ihrem Vorhaben.“ Über das bundesweite Beratungsnetz und die Leistungen des Vereins können sich Messebesucher direkt am Stand informieren.

Energie sparen mit Wasserenthärtung und Smart Home-Konzepten

Bei Smart Home-Systemen steht eine effiziente Energienutzung im Mittelpunkt.
Bei Smart Home-Systemen steht eine effiziente Energienutzung im Mittelpunkt.

Zu den vielen Entscheidungen, die Bauherren und Eigenheimbesitzer treffen müssen, gehört unter anderem die Hauswasserinstallation und der Einbau einer Wasserenthärtungsanlage. Eine Möglichkeit bietet hierzu die BWT Wassertechnik GmbH mit ihrer Perlwasseranlage AQA perla. Um Rohr- und Sanitärinstallation sowie Wasch- und Geschirrspülmaschine vor Kalk zu schützen und so deren Lebensdauer zu verlängern und auch Energiekosten zu sparen, können sich Besucher am Stand der BWT über die jeweiligen Produkte informieren. Auch in der Sonderfläche Smart Home im Themenbereich INVENTA Living steht das Thema Energieeinsparung im Mittelpunkt. Im „Lebensräume-Showroom“ lernen Besucher, wie smarte Haustechnik Energiezwischenspeicherung regeln, für gesundes Raumklima sorgen oder gezielt Geräte aktivieren kann.

Eintrittskarten für die INVENTA gibt es unter www.inventa.info/tickets, detaillierte Informationen zum Forenprogramm sind unter https://www.inventa.info/programm/forenprogramme/ zu finden. Zeitgleich zur INVENTA findet die RendezVino – Messe für Wein Genuss und Tasting in der Messe Karlsruhe statt. Der Eintritt gilt für beide Messen.

Pressekontakt

Portrait Verena Schneider
Presse
Verena Schneider
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2300
F: +49 (0) 721 3720 99 2300
Portrait Bedriye Siringül
Presse
Bedriye Siringül
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2306
F: +49 (0) 721 3720 99 2306
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen