22.07.2019

INVENTA 2020 erstmals mit deutschen Begriffen

Einfacher und schneller zu verstehen

INVENTA Messe für Garten, Haus, Einrichtung

Waren die Bereichsbezeichnungen bisher Garden, Living und ECO Building, präsentiert sich die INVENTA in Zukunft als Messe für Garten, Haus und Einrichtung. Die neuen Begriffe sollen einfacher und schneller zu verstehen sein. Außerdem wird die Orientierung vor Ort erhöht.

Ein weiterer essenzieller Grund für die Umbenennung des Bereichs ECO Building ist die Erweiterung des Blickfelds. Durch den Einsatz des Begriffs Haus werden ergänzende Themen wie beispielsweise Immobilien oder Dienstleistungen rund ums Eigenheim miteingeschlossen. Diese haben aufgrund des bisherigen (suggerierten) Fokus auf nachhaltiges Bauen keinen Platz gefunden. Nachhaltigkeit soll allerdings nach wie vor fester Bestandteil der INVENTA bleiben.

Im Gegensatz dazu bleibt der Themenbereich Einrichtung trotz der Begriffsänderung ins Deutsche inhaltlich konstant. Hier finden Besucher nach wie vor vielseitige und kreative Einrichtungsideen rund ums Wohnen. Im dazugehörenden Bereich „Marken & Design“ dreht sich alles um Exklusivität, Individualität und trendgebende Marken. Daneben präsentieren in der dm-arena eine Vielzahl an Ausstellern ihre Produkte zum Thema Home Entertainment sowie Smart Home. Abgerundet wird das Angebot von dekorativen Highlights und edlen Wohnaccessoires.

Weiter Informationen zu den Themenbereichen finden Sie hier.

Pressekontakt

Portrait Anja Neurohr
Presse
Anja Neurohr
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2308
F: +49 (0) 721 3720 99 2308
Portrait Bedriye Siringül
Presse
Bedriye Siringül
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2306
F: +49 (0) 721 3720 99 2306
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen