09.03.2020

INVENTA und RendezVino 2020 abgesagt

Messe Karlsruhe sagt Messeduo aufgrund behördlicher Anordnung ab

Auf Grundlage des vom Robert Koch Instituts am 28.02.2020 verabschiedeten Kriterienkatalogs für die Durchführung von Veranstaltungen war das zuständige Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Karlsruhe bis dato der Ansicht, dass die INVENTA und RendezVino stattfinden können. Entsprechend hat die Messe Karlsruhe die Vorbereitungen des Messeduos vorangetrieben.

Angesichts der weiteren, beschleunigten Verbreitung des Coronavirus in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg, empfiehlt das Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Karlsruhe nun dringend von einer Durchführung des Messeduos abzusehen. Das zuständige Ordnungsamt Rheinstetten folgt der Empfehlung und hat heute die Absage der INVENTA und RendezVino angeordnet.

„Das ist bitter für alle unsere Aussteller, Partner und uns selbst, die bereits für die Messevorbereitung Erhebliches geleistet haben“, sagt Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe. „Die Anweisung des Ordnungsamtes Rheinstetten setzen wir unverzüglich um. Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten müssen an erster Stelle stehen.“ Mit dieser Entscheidung folgen das Gesundheitsamt und die Messe Karlsruhe der Empfehlung des Gesundheitsministers von Baden-Württemberg, Manne Lucha. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte sich am Sonntag, 8.03.2020, dafür ausgesprochen, Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern abzusagen.

INVENTA und RendezVino: Messeduo mit Themenmix

Geplant waren die beiden Messen für den 13. bis 15. März in den Hallen der Messe Karlsruhe mit rund 400 Ausstellern und etwa 30.000 erwarteten Besuchern. Die INVENTA – Messe für Garten, Haus und Einrichtung bietet Produkte und Dienstleistungen für Garten, Haus und Einrichtung und richtet sich an Hobbygärtner, Liebhaber exklusiver Inneneinrichtung sowie Bauherren und Eigenheimbesitzer. Parallel bietet die RendezVino – Messe für Wein, Genuss und Tasting – einen Überblick über Weine, Spirituosen und Delikatessen.

Die nächste Ausgabe der Veranstaltung ist für den 19. bis 21. März 2021 geplant.

Pressekontakt

Portrait Anja Neurohr
Presse
Anja Neurohr
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2308
F: +49 (0) 721 3720 99 2308
Portrait Bedriye Siringül
Presse
Bedriye Siringül
Pressereferentin
T: +49 (0) 721 3720 2306
F: +49 (0) 721 3720 99 2306
Diese Webseite verwendet Cookies, um dem Besucher eine bessere Surf-Qualität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie auf unserer Datenschutz Seite
Ich stimme zu | Meldung schließen